Irlana – Schwertführerin des Sturmtodes

Amazone und Priesterin des Stammes der Cicaraina & Schwertführerin der Lebendigen Hand

Irlana - Priesterin der Cicaraina und Schwertführerin des Sturmtodes

Irlana - Priesterin der Cicaraina und Schwertführerin des Sturmtodes

Irlana wurde in in einem Amazonenstamm geboren. Sie zogen aus um einigen verbündeten gegen die Bedrohung der Dunkelelfen in ihrem Land zu helfen, was auch gelang. Allerdings gerieten sie auf dem Rückweg in eine Falle und die kleine Schar von Amazonen wurde in einer Nacht fast gänzlich aufgerieben. Nur durch das eingreifen einer Amazone die erst kurz davor aus dem Stamm ausgestoßen wurde und ihres Mannes eines wie sich herausstellen sollte sehr mächtigen Hexers konnten Irlana und ihre Schwester Laetitia überleben.

Der Hexer verschwand nach diesem Vorfall, die Amazone starb in diesem Kampf und was zurück blieb war ihre kleine Tochter, die die beiden Schwestern ab diesem Zeitpunkt aufzogen.

Von Hass zerfressen jagten die beiden Schwestern ab diesem Zeitpunkt die Dunkelelfen, vor allem Laetitia konnte sobald sie nur einen sah nicht mehr an sich halten und geriet immer häufiger im Kampf in einen Blutrausch. Irlana erlente die Magie der Natur zu nutzen und zu verstehen und beschäftigte sich mit Shamanischen Riten. Die Schwestern reisten viel umher und schlossen schließlich ein Bündnis mit einem Orkstamm, der versuchte sich neues Land zu erobern. Die Kämpfe um die Stadt Dragodem kosteten Laetitia das Leben und Irlana war auf sich gestellt.

Irlana heuerte nach einigen Jahren der Einsamkeit bei einem Söldnerhaufen an der sich die Steinkrallen nannte und dessen Anführer 2 Jahre später beschloss dass sie sich der Lebendigen Hand anschließen würden. Erst hier wurde Irlana wieder aus ihrer Letargie gerissen, da sie eine neue Berufung fand indem sie andere in der hohen Kunst des Kampfes unterrichtete.